PM Supportarbeit

Erfolgreiche Bands aus Sachsen

17.08.2007

– Der Bandförderverein Beatzentrale e.V. stellt vor-

Die Jungs von Gammalapagos sind alle um die 20 und vier Schöngeister mit vielleicht großer Zukunft. Ursprünglich kamen sie einst in Flöha bei Chemnitz zusammen, mittlerweile haben sie sich nach Leipzig begeben. Entschlossen und stilsicher ergibt sich eine gute Mischung aus psychedelischem Rock ‘n’ Roll, funky Surf und progressivem Alternative Rock. Ein wandelbarer Gesang, ausgefallene Gitarrensounds und eine treibende Basslinie bilden das extravagante Klangbild, welches Gammalapagos so interessant macht.

Zusammen mit dem Sächsischen Musikrat nominierte der Bandförderverein Beatzentrale e.V. Gammalapagos für das PopCamp, das Spitzenförderprojekt des Deutschen Musikrates. Eine Fachjury entschied daraufhin im Mai aus insgesamt 32 nominierten Bands für Kenshiro (Aachen), MY NEW ZOO (Nürmberg), nulltarif (Stuttgart), SoWeiss (Berlin) und eben auch die Leipziger Gammalapagos.

Das PopCamp steht für individuelle und bedarfsgerechte Förderung hochtalentierter und -motivierter Bands. Die Bands werden auf ihrem Weg in die Professionalität begleitet. Dabei wird die Band als Ganzes, aber auch die einzelnen Künstlerpersönlichkeiten der Band berücksichtigt. Das Spitzenförderprogramm „PopCamp – Meisterkurs für Populäre Musik“ wird in Trägerschaft der Projektgesellschaft des Deutschen Musikrates und unter Förderung des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durchgeführt.

Die erste von drei Arbeitsphasen startet vom 2. bis zum 8. September in der Bundesakademie Trossingen. Das Dozententeam setzt sich aus Komponisten, Künstlern, Produzenten, Rechts- und Marketingexperten sowie einer Kommunikationstrainerin und einem Regisseur zusammen. „Ihre wesentliche Aufgabe liegt in der Schärfung der Bandprofile“, erklärt der künstlerische Leiter des PopCamp Henning Rümenapp, der das Dozententeam ausgewählt hat.

Doch bevor die musikalische Selbstfindung in der 1. Arbeitsphase beginnt, stellen sich die fünf Bands am 3. September dem Publikum, den Dozenten und sich gegenseitig beim traditionellen Kennenlernkonzert im Rittergarten Tuttlingen vor. Einen musikalischen Vorgeschmack gibt es online unter www.popcamp.de und auf www.myspace.com/popcamp.

Gammalapagos wird außerdem beim Local Heroes Finest Showcase, welches am 21.September 2007 im Rahmen der PopKomm stattfinden wird, dabei sein. Neben ihnen werden weitere sechs Bands aus den letzten Jahren Local Heroes Bundesfinale und zusätzlich eine siebte Band, die über ein Voting auf http://www.szenepunkt.de/popkomm_voting.php ermittelt wird, dabei sein. Auch für dieses Voting konnte die Beatzentrale eine sächsische Band nominieren.

Alles auf Null, alles auf Start dachten sich die Jungs von Flucht-WG, nachdem sie im vergangenen Jahr das Landesfinale des NewChance Sachsen Bandcontest der Beatzentrale gewonnen hatten. Anfang April beschlossen die fünf Leipziger ihrem musikalischen Schaffen eine neue Wendung zu geben. So entstand gemeinsam mit dem neuen Sänger und unter dem neuen Namen Zen Zebra komplett neues Material. „Listen carefully“ statt „Clap your hands“ ist das Motto. Ein Auftritt im Rahmen der Musikmesse PopKomm würde ihnen auch gut ins Programm passen, leicht wird es aber nicht, denn 12 weitere Bands sehen das genau so.

Mit dem Rock4Peace Projekt des Kultur Aktiv e.V. aus Dresden geht Zen Zebra vom 22.-27. September auf Reisen nach Armenien und Georgien. Rock4Peace steht für die Stärkung zivilgesellschaftlichen Engagements und demokratischen Bewusstseins nicht nur in der jeweiligen Region, sondern auch durch die Selbstreflektion der Musiker in Sachsen. Bands aus Sachsen verlassen dazu ihren gewohnten Proberaum mit einer speziellen Mission: In drei mittel- und osteuropäischen Krisenregionen werden sie auf ihre Musikerkollegen treffen, deren Arbeitsbedingungen kennen lernen sowie Probleme und Lösungsmöglichkeiten diskutieren. Der Höhepunkt der Begegnung ist ein gemeinsames Konzert, mit dem nicht nur der künstlerischen Betätigung Genüge getan wird, sondern dem Projekt ein zusätzlicher breitenwirksamer Aspekt verliehen werden soll.

Neben Gammalapagos und Zen Zebra warten viele weitere Bands darauf unterstützt und entdeckt zu werden. Der Bandförderverein Beatzentrale e.V. versucht gemeinsam mit seinen Partnern und mit Projekten, wie dem sachsenweiten Bandwettbewerb, sie zu unterstützen. Im September stehen wieder 15 Bands aus Sachsen im Regionalfinale und man darf gespannt sein, welche Bands das Rennen machen werden.

(4424 Zeichen, Fotos honorarfrei auf Anfrage)
PM Supportarbeit 17.08.2007
PM Supportarbeit 17.08.2007


«
»
Copyright © 2007 Beatzentrale. All rights reserved.